Druckerpatronen – Worauf sollte man beim Kauf achten?

© pixabay.com

© pixabay.com

Originale Druckerpatronen direkt vom Druckerhersteller sind meist sehr teuer und unterscheiden sich nicht immer von kompatiblen Patronen anderer Hersteller. Bei kompatiblen Druckerpatronen handelt es sich um zu diesem Druckermodell passende Patronen, welche den Originalpatronen nachempfunden sind und durch Dritthersteller vertrieben werden. Üblicherweise weichen die kompatiblen Druckerpatronen in der Bauform etwas von den Originalpatronen ab, was mit der Patentlage der Originalhersteller zutun hat.

Dies muss keine negativen Auswirkungen auf die Qualität der Ersatzpatronen haben. Was allerdings bei beiden Varianten gleich sein muss, ist die Liste an Druckermodellen, mit denen die Patronen kompatibel sind. Vergleichen Sie dabei die Modellnummer Ihres Druckergerätes mit der Liste kompatibler Modelle auf der Verpackung der Patrone. Finden Sie Ihre Modellnummer wieder, dann können Sie sicher sein, dass das Produkt zu Ihrem Drucker passt.

white_s_a

Die Eigenschaften der Tinte verschiedener Hersteller können sich jedoch in geringem Maße unterscheiden, oft können derartige Probleme durch die mitgelieferte Druckersoftware behoben werden. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, stets Druckerpatronen desselben Herstellers gleichzeitig zu verwenden. Empfehlenswert sind beispielsweise die HP Druckerpatronen.

Verwendung

Kompatible Patronen von Drittherstellern lassen sich trotz geringer Unterschiede in ihrer Bauform ähnlich den Originalpatronen verwenden. Beachten Sie dabei bitte dennoch die Hinweise auf den Verpackungen, um keine Schäden am Drucker oder den Patronen zu verursachen. Schutzkappen, Belüftungsöffnungen und andere zu entfernende Teile der Patrone sind normalerweise farblich gekennzeichnet.

Entfernen Sie bitte keine durchsichtigen Teile, da diese bei erstmaliger Verwendung vom Drucker während der Druckvorbereitung durchtrennt werden.Wird eine Patrone nicht sofort vom Drucker erkannt, kann dies an einer verschmutzten Kontaktfläche mit der Patrone liegen. Reinigen Sie dabei die Kontaktfläche bzw. den Chip der Patrone mit einem Tuch.

Druckergarantie

In den meisten Fällen bleibt die Garantie des Druckergerätes auch dann erhalten, wenn Verbrauchsmaterial von Drittherstellern verwendet werden. Ausnahmen hiervon treffen dann zu, wenn festgestellt werden kann, dass der entstandene Schaden durch die verwendete Druckerpatrone eines Fremdherstellers verursacht wurde. Allein durch die Verwendung eines Fremdprodukts jedoch kann die Garantie in der Regel nicht verfallen.

Nichtsdestotrotz sollten Sie sich vor dem Kauf einer Nachahmerpatrone zuvor mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Herstellers Ihres Drucker vertraut machen, um spätere Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Qualitätsunterschiede und Nachhaltigkeit

Im Allgemeinen ist die Qualität von Originalpatronen nicht besser als die Qualität von Nachahmerprodukten. Oft ist die Füllmenge bei Patronen von Drittherstellern sogar größer, wodurch Sie Geld und Zeit sparen. Sofern Sie die kompatiblen Patronen von seriösen Händlern erwerben, brauchen Sie keine Bedenken bezüglich minderwertiger Qualität oder Gesundheitsgefährdung haben.

Häufig handelt es sich bei kompatiblen Druckerpatronen anderer Hersteller um recycelte Patronen aus deutscher Herstellung. Leere Patronen können aus Umweltschutzgründen daher beim Händler oder dem Hersteller zurückgegeben werden. Informieren Sie sich diesbezüglich auf deren Websites oder bei den Kundensupports.

Fazit

Es sind uns keine Gründe bekannt, weshalb Sie sich zwingend an die Produkte des Druckerherstellers halten sollten. Die Auswahl der Produkte bleibt selbstverständlich dennoch Ihnen überlassen. Was feststeht ist, dass Sie durch die Nutzung von kompatiblen Patronen eine Menge Geld sparen können und aus diesem Grund immer mehr Nutzer auf die Produkte von Drittherstellern zurückgreifen.

Author: Jörg Mauser

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>