Speicherplatz am Handy oder Smartphone gewinnen und erweitern

twitter-292994_640

© pixabay.com

Die Datenströme in unserer hochvernetzten Internetzeit machen das Handy beinahe zum Überall-TV, zum Musikcenter und unserem mobilen Arbeitsplatz. Aber allmählich lässt sich feststellen, dass die Arbeitsgeschwindigkeit sinkt und der Download der Lieblingsserie eine gefühlte Ewigkeit dauert.

Der worst case ist eine Mitteilung, dass der Speicherplatz voll und der nächst Download somit nicht mehr möglich ist. Mit den folgenden Tipps lässt sich wieder neuer Speicherplatz gewinnen und der vorhandene für neues Streamingvergnügen am Smartphone erweitern.

Vor dem „Entrümpeln“ Speicherplatz analysieren

Beim Kauf eines neuen Handys ist ein Teil der vorhandenen Speicherkapazität bereits herstellerseitig belegt. Wieviel welche Datei beansprucht, kann zum Beispiel über diese Befehlfolge leicht analysiert werden:

  • Menüpunkt Einstellungen
  • Option Allgemein
  • Option Benutzung

Je nach Betriebssystem kann der Befehlablauf etwas abweichen. Immer zeigt jedoch der Aufruf des Speichers die aktuellen Belegdaten. Mehr Details zur Speicheranalyse auf Handys und Smartphones mit verschiedenen Betriebssystemen erklärt https://www.schlaubi.de/internet-telefon-tv/smartphone-speicher-voll. In der Regel sind auf dem Handy herstellerseitig auch solche Dateien abgespeichert, die für die individuelle Handynutzung gar nicht gebraucht werden.

Es sollte aber beim Löschen solcher Dateien wohl überlegt werden: Manche Dateien ermöglichen erst die Nutzung anderer Arbeitsprozesse. Allein über die Analyse und das „Entrümpeln“ der Grunddateien kann sofort ab Kauf viel Speicherplatz gewonnen werden. Viel Datenvolumen verbrauchen auch all die Apps, die auf jedem Smartphone angeboten werden.

Steht nach einer Weile fest, dass bestimmte Apps gar nicht aufgerufen werden, können diese verschwinden. Auch hier sollte mit Bedacht gehandelt und jede App wenigstens einmal ausprobiert werden, um nicht Funktionen zu verlieren, die vielleicht später einmal nützlich sind.

Vorhandenen oder neu gewonnenen Speicherplatz erweitern

Nicht alles, was auf dem Handy an Fotos und Dateien gespeichert ist, muss dort dauerhaft verbleiben. Die wichtigsten Daten sollten gelegentlich auf eine Speicherkarte oder in ein Archiv am PC oder Laptop übertragen werden. Dort sind sie jederzeit als Sicherungskopie verfügbar, und das Handy kann für neuere Aufnahmen wieder genutzt werden.

Eine gute Speicheroption sind microSD-Karten. Viele Handys sind bereits mit einem Slot für diese datenstarken Winzlinge ausgestattet. Etwas Geduld ist beim Überspielen erforderlich. Die Zeit für das Freimachen des Speicherplatzes lohnt aber anschließend durch schnellere Arbeitsleistung und mehrere (oft zweistellige) GB Aufnahmekapazität.

Fazit

Viel Speicherplatz verbrauchen auf Handys schon beim Kauf Dateien der Hersteller. Bei der Analyse können nicht gebrauchte Dateien gleich gelöscht werden, sofern diese nicht für die Funktionen anderer Dateien benötigt werden. Auch durch Archivieren, Auslagern und „Entrümpeln“ wird das Handy wieder schneller.

Author: Jörg Mauser

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>